Hilpert, Sanitär & Heizung

Spülen der Bodenheizung

Obwohl eine Bodenheizung relativ pflegeleicht ist, braucht sie dennoch hin und wieder eine Kontrolle und Reinigung. Denn speziell in den 1970er- bis in die Anfänge der 90er-Jahre wurden Heizkreise aus Kunststoffrohren in den Böden verarbeitet. Sie sind nicht diffusionsdicht und können dardurch Sauerstoff aufnehmen.

Mit der Zeit lagern sich auch in den Heizrohren Schmutz, wie Schlamm oder metallische Rückstände ab, die zu einer Verstopfung der Leitungen und Ventile führen können. Dies hat gleichzeitig zur Folge, dass mit verschlammten Rohren einiges mehr an Energie aufgebracht werden muss, um dieselbe Leistung zu erreichen wie mit sauberen Heizungsleitungen.

Daher ist es wichtig, dass Ihre Bodenheizung regelmässig kontrolliert und gegebenenfalls gereinigt wird. Die Reinigung erfolgt mittels eines speziellen Rohrspülgerätes, dass die Leitungen mit einem pulsierendem Luft-Wassergemisches von gefährlichen Ablagerungen befreit.